Interview

Freiburger Know-How hilft beim Aufbau des Merian Institute fpr Advanced Studies in Accra

Fabian Vögtle

Von Fabian Vögtle

Mi, 22. Mai 2019

Freiburg

BZ-Plus Im April waren Vertreter der Uni und der Stadt für ein paar Tage in Ghanas Hauptstadt Accra. Dort wird mit Freiburger Know-How das Merian Institute for Advanced Studies in Africa (MIASA) aufgebaut. Zudem soll am hiesigen Arnold-Bergstraesser-Institut ein Afrika-Zentrum entstehen. Mit dessen Direktor Andreas Mehler sprach Fabian Vögtle über die Projekte.

BZ: Professor Mehler, Sie sind häufig in Afrika, zuletzt waren Sie mit Oberbürgermeister Martin Horn und Rektor Hans-Jochen Schiewer in Ghana. Die Uni in Accra soll Freiburgs privilegierter Partner in Afrika werden. Was heißt das konkret?
Mehler: Wir bauen dort in Kooperation mit anderen Instituten ein Forschungskolleg auf. Die Ausschreibung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, das unser Projekt unterstützt, haben wir gegen große Konkurrenz gewonnen. Die Wahl fiel auf Accra, wo eine der besten afrikanischen Unis jenseits von Südafrika steht. Das war eine ganz bewusste Entscheidung. Dort sind, anders ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ