Notfallkräfte

Freiburger Luftrettung bekommt neuen Rettungshubschrauber

Simone Höhl

Von Simone Höhl

Sa, 25. Januar 2020 um 12:12 Uhr

Brühl

Nach 27 Jahren verabschiedet sich die Freiburger Luftrettung von ihrem alten Helikopter. Das neue Modell soll leistungsfähiger, geräumiger sein und über mehr Hilfssysteme verfügen.

Mehr Leistung, mehr Platz und Ausrüstung, mehr Hilfssysteme, auch für die Crew: Nach 27 Jahren mit dem alten Modell des Christoph 54 ist am Freitag ein neuer Typ des Rettungshubschraubers feierlich an die Station der Luftrettung auf dem Freiburger Flugplatz übergeben worden. Der Hangar ist voll: Notärzte und Sanitäter, Vertreter von Feuerwehr und Bergwacht, von Josefskrankenhaus und Uniklinik, Stadtrat Bernhard Rotzinger, Udo Harter und andere Piloten von Nachbarbetrieben, die Landtagsabgeordneten Gabi Rolland und Patrick Rapp – alle sind da. ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung