Kommentar

Freiburger Popbeauftragter: Eine sinnvolle Entscheidung

Peter Disch

Von Peter Disch

Mi, 20. September 2017 um 18:33 Uhr

Kommentare

BZ-Plus Tilo Buchholz ist als Freiburger Popbeauftragten eine gute Wahl. Ob er als Rock- und Popmusiker auch die Clubkultur vertreten kann, ist eine Frage von Offenheit aller Beteiligten.

Jemand von außerhalb hätte den Vorteil eines unvoreingenommenen Blicks gehabt. Aber da die Halbtagsstelle zunächst auf zwei Jahre befristet ist, hat der Popbeauftragte nicht die Zeit, sich erst ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ