Baden-Baden

Freiburger wegen mutmaßlichen Mordes an Gerty Freifrau von Pagenhardt verhaftet

Meinrad Heck

Von Meinrad Heck

Sa, 06. Oktober 2007 um 00:00 Uhr

Baden-Baden

Vor elf Jahren ist in Baden-Baden eine Freifrau und Kunstmäzenin erschlagen worden. Der Fall erregte bundesweit Aufsehen. Jetzt hat die Polizei einen Tatverdächtigen aus dem Raum Freiburg festgenommen. DNA-Analysen haben die Ermittler auf seine Spur geführt.

Gerty Freifrau von Pagenhardt war eine außerordentlich geschätzte Dame in Baden-Baden. Die 78-Jährige war wohlhabend und hatte Musiker und Kunstschaffende großzügig unterstützt. Premierenfeiern am örtlichen Theater pflegten im Garten ihrer Villa stattzufinden. Sie galt als resolute und im Umgang mit Fremden äußerst vorsichtige Frau. Nachdem ihre Tochter die 78-Jährige am 24. November 1996 in ihrer Wohnung erschlagen aufgefunden hatte, standen Familie und ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ