Der nahbare Star

Freiburgs Eishockey-Idol Khaidarow wird Proficoach in Russland

Matthias Konzok

Von Matthias Konzok

Sa, 26. Juni 2021 um 09:12 Uhr

Eishockey

BZ-Abo Rawil Khaidarow hat sich beim EHC Freiburg einen Legendenstatus erarbeitet. Erst als Spieler, dann als Jugendtrainer. Im Juli wird er Coach des russischen Zweitligisten Toros Neftekamsk.

Wer in der Freiburger Eishalle steht, empor in die verwinkelten Holzbalken blickt, vorbei am Banner mit der Nummer 18, einen Moment innehält und die Augen schließt, der kann sie singen hören, die EHC-Fans: "Khai-da-row, wir haben einen Russen, Khai-da-row, Russe wunderbar."
Es ist Freitag, kurz nach 9 Uhr. Rawil Khaidarow sitzt im Trainerbüro des EHC Freiburg. Bis zum 30. Juni kümmert er sich noch um den Eishockey-Nachwuchs. "Ich werde Freiburg, dieses ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

BZ-Abo -Artikel - exklusiv in Ihrem Abonnement!

Jetzt weiterlesen mit Ihrem kostenlosen Probemonat:

BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • 1 Monat kostenlos testen
Jetzt kostenlos weiterlesen

jederzeit kündbar

Bereits Abonnent/in der gedruckten Badischen Zeitung? Hier kostenlosen Digital-Zugang freischalten.

BZ-Digital Premium 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Digitale Zeitung als BZ-eZeitung und BZ-App
  • Rabatte und Events mit der BZ-Card
  • 1 Monat kostenlos testen
Jetzt kostenlos weiterlesen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung