Freiburgs ungeahnte Zauberflöte im Münster

Johannes Adam

Von Johannes Adam

Do, 24. August 2017

Klassik

Der junge Organist Johannes Zeinler spielte Kompositionen unter anderem von Mozart, César Franck und Louis Vierne.

Der Ton macht die Musik. Und natürlich immer der Musiker. Letzterer muss Technik sein eigen nennen. Und möglichst viel Musikalität. Bei dem Organisten Johannes Zeinler ist all dies in hohem Maße vorhanden. Da verwundert es nicht, dass der 1993 geborene Österreicher 2015 beim renommierten Internationalen Wettbewerb St. Albans obsiegte. Zeinlers Programm bei seinem aktuellen Debüt-Rezital im Freiburger Münster verzichtete auf ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung