Klimaprotest

Fridays for Future ruft für Freitag zum Streik in Freiburg auf

Anika Maldacker

Von Anika Maldacker

Mo, 15. Juli 2019 um 16:32 Uhr

Altstadt

Kurz vor den Sommerferien rufen die Initiatoren von Fridays for Future wieder zum Streik auf. Am 19. Juli soll der Klimaprotest wieder durch die Freiburger Innenstadt ziehen.

Kurz vor den Sommerferien in Baden-Württemberg rufen die Organisatoren der Klimaprotestbewegung Fridays for Future zu einem neuen Klimastreik in Freiburg auf. Am kommenden Freitag, 19. Juli, werden Schülerinnen und Schüler wieder einen Protestmarsch durch die Freiburger Innenstadt machen. "Wir wollen noch eine große Aktion kurz vor den Sommerferien starten", sagt Felix Quartier, Sprecher von Fridays for Future Freiburg. Um 10 Uhr treffen sich die Initiatoren und Teilnehmenden auf dem Platz der Alten Synagoge.

Die Route führt vom Platz der Alten Synagoge über die Bertoldstraße bis zum Hauptbahnhof, über Friedrichsring, Kaiser-Joseph-Straße und Rempartstraße zurück an den Platz der Alten Synagoge. Laut Veranstaltern soll die Aktion rund zwei Stunden dauern, es wird Redebeiträge am Platz der Alten Synagoge je zu Beginn und zum Schluss, geben.

Parents und Scientists for Future machen auch mit

"Wir rechnen mit rund 5000 Teilnehmern, aber wie viele es am Ende sind, ist schwer einzuschätzen", sagt Felix Quartier. Da die Aktion kein sogenannter weltweiter Aktionstag ist, an dem in weiteren Städten anderer Länder ähnliche Proteste stattfinden, können die Initiatoren schwer abschätzen, wie viele teilnehmen. Auch Gruppierungen wie die Parents for Future oder die Scientists for Future werden mitlaufen.

Die Streikenden fordern eine konsequente Klimapolitik im Einklang mit dem Pariser Klimaabkommen und dem 1,5°C-Ziel.

Der letzte Fridays-for-Future-Streik hatte laut Polizei- und Veranstalterangaben am 24. Mai in der Freiburger Innenstadt mit rund 10.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer stattgefunden. Im März waren es noch rund 5000 Protestierende.

Nach den Sommerferien wird am 20. September ein weltweiter Aktionstag stattfinden.



Mehr zum Thema: