Im Profil: Ortenau

Friesenheim ist ein Ort mit guter Infrastruktur

Karin Kaiser

Von Karin Kaiser

Sa, 18. September 2021 um 05:51 Uhr

Anzeige Es gibt viele gute Gründe für die Ansiedlung von Industrie und Handwerk in der Gemeinde Friesenheim.

Wirtschaftsförderin Julia Edel nennt die zentrale Lage zwischen Schwarzwald und Rhein, die Nähe zur Autobahn, die vorhandene Infrastruktur. Hinzu kommt der ländliche Wohncharakter mit einem guten Angebot an Kindertagesstätten, Schulen und Seniorenheimen.

Im Klartext: Friesenheim ist als Wohn- wie Arbeitsstätte attraktiv. Rund 900 Gewerbebetriebe verzeichnet die Gemeinde mit den Ortsteilen Friesenheim, Heiligenzell, Oberweier, Oberschopfheim und Schuttern, ein Branchenmix und viele mittelständische sowie kleine Betriebe sichern den Bestand der Arbeitsplätze. Einen großen Vorteil in der Verwaltungsarbeit sieht die Wirtschaftsförderin in der gemeindeeigenen Baurechtsbehörde, die schnelle, weil meist unbürokratische Bearbeitungszeiten ermöglicht dank kompetenter Ansprechpartner: "Die Kommunikation innerhalb der Verwaltung läuft zeitnah und unkompliziert über die Wirtschaftsförderung in enger Zusammenarbeit mit Bürgermeister und Amtsleitern." Bei regelmäßigen Besuchen bei Gewerbetreibenden werden anstehende Wünsche oder Probleme direkt angesprochen und Lösungen gesucht. Aktuell steht auch in Friesenheim die Mobilität hoch im Kurs. Dazu zählt die Sicherheit für Radfahrer, erst kürzlich wurden in der Gemeinde Radstreifen entlang der Bundesstraße angebracht. Friesenheim ist darüber hinaus Mitglied im Zweckverband Industrie- und Gewerbepark Lahr (IGP) – 65 Hektar des "StartkLahr"-Areals liegen auf Friesenheimer Gemarkung – und mit 20 Prozent Anteilen Gesellschafter der IGZ GmbH, dem Industrie- und Gewerbezentrum Lahr.

Zahlreiche Vereine und ein breites Angebot an Freizeitaktivitäten sowie eine engagierte Werbegemeinschaft stärken den Wohncharakter Friesenheims. Da ist der Baggersee in Schuttern, ein Naherholungsgebiet gerade in den Sommermonaten; da ist die Nähe zum Wald mit seinen Wander- und Mountainbike-Strecken; Spielplätze und ein Fitness-Parcours sorgen für Abwechslung; der Rhein ist nicht weit und lockt zu Spaziergängen. Darüber hinaus gibt es ein gutes Angebot an Feiern und Messen – die leider coronabedingt aktuell nicht wie gewohnt stattfinden können. Doch Nova-Messe, Frie-Night (Einkaufsnacht), Bürgerfeste, Gebrauchtwagenschau, Energiemesse – all das wird es, so hoffen die Verantwortlichen, bald wieder geben.
Bürgermeisteramt Friesenheim
Friesenheimer Hauptstraße 71/73
77948 Friesenheim
Tel: 07821/6337-0