Frisches Geld erleichtert Beratungen

Willi Adam

Von Willi Adam

Mi, 29. November 2017

Lörrach

Dank höherer Einkommenssteueranteile kann die Stadt Lörrach bis 2021 fast fünf Millionen Euro zusätzlich verplanen.

LÖRRACH (dam). Die Stadt Lörrach kann in den nächsten vier Jahren fast fünf Millionen Euro mehr ausgeben. Anlass für diese optimistische Finanzplanung ist die aktuelle Steuerschätzung Landes, die der Stadt Lörrach vor allem bei den Einkommenssteueranteilen Mehreinnahmen in Aussicht stellt.

Schon im Haushaltsplanentwurf hatte Kämmerer Peter Kleinmagd bei der Einkommenssteuer mit 32,6 Millionen Euro eine Rekordeinnahme eingeplant. Nach der Novembersteuerschätzung darf die Stadt nun mit noch höheren Anteilen am Steueraufkommen ihrer Bürger rechnen. Genau eine Million Euro stehen nun zusätzlich im ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung