Account/Login

Kicken ohne Knigge

David Weigend
  • Mi, 08. Oktober 2008
    fudder

     

Der Tonfall im Jugend- und Amateurfußball ist rauer geworden. Wie gehen die jüngeren Schiedsrichter damit um?

Schiedsrichter Matthias Jöllenbeck (21...sen sich auf dem Platz viel   anhören.  | Foto: dav/Grafik: BZ
Schiedsrichter Matthias Jöllenbeck (21) und Kollegen müssen sich auf dem Platz viel anhören. Foto: dav/Grafik: BZ

Auch wenn es im südbadischen Amateurfußball meist fair zugeht – die Beleidigungen häufen sich. Besonders die gegen junge Schiedsrichter. Immer öfter werden diese Fälle auch vom Sportrichter verfolgt.

Am 27. April 2008 empfängt in der Kreisliga B, Staffel II, der SV Ebnet den AC Milan Waldkirch. Beide Mannschaften haben noch Chancen für den Aufstieg in die Kreisliga A. In der zweiten Halbzeit steht es 2:1 für die Platzherren. Die Waldkircher sind mit der Leistung von Schiedsrichter Stefan Götz (30) nicht einverstanden. Einer von ihnen sagt zu ihm: "Schiri, du bist die größte Pfeife!" Der Milanspieler wird wegen Beleidigung vom ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar