Fünf Kilometer auf Gegenkurs

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 16. Oktober 2020

Offenburg

Falschfahrerin auf der B 33.

(BZ). Glimpflich ist am späten Donnerstagvormittag laut Polizei die Irrfahrt einer 77 Jahre alten Autofahrerin auf der B 33 zwischen Offenburg und Berghaupten verlaufen. Letztlich stehen der Odyssee nach einem Spiegelstreifer zwei beschädigte Außenspiegel mit einem Sachschaden von etwa 500 Euro, aber keine Verletzten zu Buche. Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr die Falschfahrerin kurz nach 11.30 Uhr bei Offenburg auf die Bundesstraße ein. Auf der Spur in Richtung Offenburg fuhr sie circa fünf Kilometer in Richtung Kinzigtal, bis es zwischen Zunsweier und Berghaupten zur Kollision mit einem VW Caddy kam. Ob weitere Verkehrsteilnehmer gefährdet wurden oder gar ausweichen mussten, ist noch Gegenstand der Ermittlungen. Wer durch das Fahrverhalten der Opel-Lenkerin gefährdet wurde, soll sich unter Tel. 07808 9148-0 mit den Beamten des Polizeipostens Hohberg in Verbindung setzen, bittet das Polizeipräsidium. Gegen die Seniorin wird wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt.