Steinkohle

Für Baden-Württemberg bedeutet der Kohleausstieg mehr Stromimport

Bernward Janzing

Von Bernward Janzing

Di, 30. Juni 2020 um 13:43 Uhr

Wirtschaft

Der Südwesten ist auf den Import von Strom angewiesen. Mit dem Kohleausstieg muss Baden-Württemberg nun noch mehr importieren – denn rund ein fünftel des Steinkohlestroms kommt aus dem Land.

Baden-Württemberg ist von jeher ein gewichtiges Kohlestrom-Land. Zwar gibt es hier kaum Kohle im Untergrund, aber weil auf Rhein und Neckar Steinkohle günstig angeliefert werden konnte, siedelte man schon früh Kraftwerke an. So kommt heute rund jede fünfte Kilowattstunde Strom, die in Deutschland aus Steinkohle erzeugt wird, aus Baden-Württemberg. Rund 4,5 Gigawatt an Kapazitäten sind hier derzeit noch am Netz. Sie sollen im Zuge des bundesweiten Kohleausstiegs bis spätestens 2033 abgeschaltet werden.

Die Situation auf dem Markt deutete schon 2014 auf einen Kohleausstieg
EnBW-Chef Frank Mastiaux hatte im Oktober 2014 bereits eine Vorahnung. Als er am Karlsruher Rheinhafen das Steinkohlekraftwerk RDK 8 einweihte, ließ er durchblicken, der 1,3 Milliarden Euro teure Bau werde sich wohl nie amortisieren. Damals lag der politisch getriebene Kohleausstieg allerdings ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung