Account/Login

Für Fische gibt’s keine Rettung mehr

Markus Donner
  • Fr, 03. August 2018
    Kirchzarten

     

Gewässer im Dreisamtal sind nahezu ausgetrocknet / Ökosystem der Bäche ist nachhaltig gestört / Wasserentnahme untersagt.

Der Nabu  bei der Rettung geschützter Dohlenkrebse aus dem Wagensteigbach  | Foto: Rudloff
Der Nabu bei der Rettung geschützter Dohlenkrebse aus dem Wagensteigbach Foto: Rudloff
1/2

KIRCHZARTEN. Den Bächen und Flüssen im Dreisamtal geht das Wasser aus. Die Fließgewässer führen seit Wochen zu wenig Wasser, und die Restmenge ist fast schon so warm, dass manche Fischarten darin nicht mehr überleben können. Aufgrund dieser Situation hat das Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald die Entnahme von Wasser zur Bewässerung von Grundstücken und Gärten aus öffentlichen oberirdischen Gewässern untersagt.

Gerade die Gemeinde Kirchzarten hat ein engmaschiges Netz an Bächen und Wasserläufen, das auf ihrer Gemarkung rund 20 Kilometer misst. Diese Gewässer befinden sich zumeist auch mit in der Zuständigkeit der ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar