Account/Login

Für Peter Russell ist es "schrecklich"

Toni Nachbar
  • Mo, 09. November 2020
    EHC Freiburg

BZ-Plus Eishockey ohne Zuschauer wie beim Zweitliga-Derby zwischen Freiburg und Heilbronn bleibt gewöhnungsbedürftig.

Nun dürfen die Eishockeycracks  wieder...nks) und EHC-Akteur   Skyler McKenzie.  | Foto: Achim Keller
Nun dürfen die Eishockeycracks wieder bei Spielen ihrer Arbeit nachgehen – hier der Heilbronner Kevin Maginot (links) und EHC-Akteur Skyler McKenzie. Foto: Achim Keller

. Auch in der Echte-Helden-Arena sind die leeren Ränge bei Eishockey-Zweitligaspielen gewöhnungsbedürftig. "Schrecklich" fand Wölfe-Trainer Peter Russell die Atmosphäre beim 5:2-Derbysieg des EHC Freiburg zum DEL-2-Saisonauftakt gegen die Heilbronner Falken.

Als der Brite aus Schottland vor mehr als einem zum ersten Mal die Wölfe bei einem Punktspiel in der DEL 2 betreute, sei ihm sofort die Stimmung, die die Fans in deutschen Eishallen verbreiten, aufgefallen: "Ich bin ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar