Account/Login

BZ-Sommerreise

Funtensee - wo Deutschland am kältesten ist

Stefan Hupka
  • Sa, 05. September 2009, 00:00 Uhr
    Deutschland

     

Die BZ-Sommerreise führt an Deutschlands Superlative. Heute: Wo Deutschland am kältesten ist – am Funtensee bei Berchtesgaden. Hier liefern sich die Meteorologen einen Kleinkrieg der Messwerte.

Deutschlands südlichste Badewanne: der Funtensee. Vorn das  Kärlingerhaus  | Foto: berchtesgaden
Deutschlands südlichste Badewanne: der Funtensee. Vorn das Kärlingerhaus Foto: berchtesgaden
1/4
Nur durch die Nase atmen. Darauf achten, dass die Mütze auch die Ohrläppchen bedeckt. Die erfrieren schnell und können dann brechen, wirklich. Piercings und Ohrringe abnehmen, natürlich. Und zieh mehrere Schichten Kleider an, nach dem Zwiebelprinzip. Geh nie allein ins Gelände, nur in Begleitung. Und trink keinen Alkohol! Der wärmt dich vielleicht zehn Minuten. Danach aber schläfst du ein und wachst nie wieder auf. Denn mit minus 45 Grad ist nicht zu spaßen.
Überlebenstipps aus einer anderen Welt, von Bewohnern des monatelang tiefgefrorenen Nordostens von Sibirien. Aber auch den Bewohnern von Berchtesgaden könnten sie nicht schaden, denkt der Sommerreporter und Gelegenheitsmeteorologe. Er hat Klimastatistiken gelesen und diverse Nachrichtensendungen im Kopf; dabei hat sich ein Ortsname eingeprägt, der ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar