Fußball, Flaschenbier, Frischfleisch

Liane Schilling

Von Liane Schilling

Di, 09. Januar 2018

Titisee-Neustadt

Nach einem Jahr Pause stehen die Laienschauspieler des SV Hölzlebruck wieder auf der Bühne und sorgen für kurzweilige Unterhaltung.

TITISEE-NEUSTADT. Mit einem sehr gelungenen Theaterstück, Tombola und Tanz feierte die HSV-Familie, wie sich Aktive und Anhänger des Sportvereins Hölzlebruck (HSV) selbst nennen, den Jahresauftakt im voll besetzten Saal des Thomasheims. Mit dem Dialektstück "Die Erbtante aus Afrika" strapazierten die Laiendarsteller die Lachmuskeln der Besucher und Markus Gebhart stellte nicht nur sein Schauspieltalent zur Verfügung, sondern gab auch sein Debüt als Regisseur.

Nachdem im vergangenen Jahr wegen fehlender Akteure kein Theater aufgeführt werden konnte, haben sich die Reihen der Spieler nun wieder verdichtet und Gebhart trat in die Fußstapfen von Gerd Fehrenbach, der 34 Jahre lang als Spielleiter für den HSV tätig gewesen war.

Erika Jestand, die Tante aus Afrika, feierte mit der Aufführung ihr 20. Bühnenjubiläum auf den Brettern des HSV. Elli Straub ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ