Feuerwehreinsatz

"Garagenbrand" in Waldkirch stellt sich als Grillfeuer heraus

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 22. Januar 2020 um 09:58 Uhr

Waldkirch

Schon wieder musste die Feuerwehr Waldkirch nachts ausrücken: Diesmal unter dem Stichwort "Garagenbrand". Vor Ort stellte sich die Situation harmlos dar, aber es gab eine Ermahnung.

Kurz nach 0.30 Uhr meldeten in der Nacht zum Mittwoch Passanten über Notruf, dass Feuerschein und Rauch in einer Garage nahe eines Hauses in der Lange Straße zu sehen sei. Unter dem Stichwort "Garagenbrand" wurde daher Alarm für die Feuerwehr-Abteilung Waldkirch ausgelöst. Sie stellte beim Eintreffen fest, dass es sich um ein stark rauchendes Grillfeuer handelte.

Die Polizei wurde hinzugerufen und der Verantwortliche des Feuers, welcher anwesend war, wurde aufgefordert dieses umgehend zu löschen. Die Feuerwehr merkt dazu an, "dass die beiden Passanten, welche den Notruf abgesetzt hatten, völlig korrekt gehandelt haben. Die starke Rauchentwicklung und der Feuerschein ließen zu diesem Zeitpunkt einen größeren Brand vermuten".