Feuer

Gartenhütte beim Zoll in Bad Säckingen geht in Flammen auf

Axel Kremp

Von Axel Kremp

So, 01. Dezember 2019 um 13:39 Uhr

Bad Säckingen

Nichts mehr zu retten gab es für die Bad Säckinger Feuerwehr am Freitag nach 20.30 Uhr beim Brand einer Gartenlaube in der Kleingartenanlage am Grenzübergang Stein/Säckingen.

Das Telefon in der Leitstelle wollte am Freitagabend nicht stillstehen. Weil die Kleingartenanlage direkt an der vom Grenzübergang kommenden zu jenem Zeitpunkt stark befahrenen B 518 liegt und der Feuerschein in dunkler Nacht weithin sichtbar war, sahen viele Menschen den Brand, die dann auch richtig reagierten und die Rettungskräfte alarmierten. Entsprechend groß war denn auch das Aufgebot der Feuerwehr. Die Abteilungen Bad Säckingen und Wallbach rückten aus.

Brandursache unklar

Sie hatten das Feuer rasch unter Kontrolle und mit Wasser aus ihren Tanklöschfahrzeugen auch bald gelöscht. Dies erlaubte es den Bad Säckinger Feuerwehrleuten, die Brandstelle zwischenzeitlich zu verlassen und ihre wegen des Alarms unterbrochene Abteilungsversammlung fortzusetzen. Die Brandwache übernahm derweil die Abteilung Wallbach.Wie ein Sprecher der Polizei in Freiburg am Sonntag mitteilte, steht die Brandursache noch nicht fest. Vor Ort habe sich kein Hinweis ergeben. Die hölzerne Gartenhütte brannte übrigens restlos nieder.