Top-Spion

Gebürtiger Freiburger bewahrte Innsbruck vor der Zerstörung im 2. Weltkrieg

Klaus Riexinger

Von Klaus Riexinger

Mi, 24. April 2019 um 17:56 Uhr

Freiburg

Der Sonntag Als US-Agent hat Freddy Mayer im Frühjahr 1945 Innsbruck gerettet. Der Waldkircher Historiker Wolfram Wette erklärt, warum diese Heldentat bis heute fast unterschlagen wurde.

Der Sonntag: Herr Wette, über die Geschichte von Freddy Mayer, dem jüdischen Agenten in amerikanischer Uniform, der Innsbruck vor der Zerstörung bewahrte, ist viel geschrieben worden. Und es gibt auch Dokumentationsfilme darüber. Was haben Sie beim Kongress Neues erfahren?
Wolfram Wette: Anlass des internationalen Kongresses mit Teilnehmern aus sechs oder sieben Ländern Europas war das Buch Peter Pirkers mit dem Titel: "Codename Brooklyn. Jüdische Agenten im Feindesland. Die Operation Greenup 1945". Der Historiker Pirker hat sein Buch zum Anlass genommen, die Spezialisten zu diesem Thema zusammenzubringen. Es ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und kostenlosem Probemonat, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung