Gedenken an Gewaltopfer aller Nationen

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 14. November 2019

Bad Krozingen

Zum Volkstrauertag finden am Wochenende im gesamten Südlichen Breisgau Gedenkfeiern statt.

SÜDLICHER BREISGAU (BZ). Zum Volkstrauertag am Sonntag, 17. November, wird am Wochenende auf den Friedhöfen in der Region der Kriegstoten und Opfer der Gewaltherrschaft aller Nationen gedacht. Eine Übersicht:

Bad Krozingen
In der Kurstadt findet am Samstag, 16. November, ab 17 Uhr eine ökumenische Trauerfeier in der evangelischen Christuskirche statt, die durch die Chorgemeinschaft 1859 umrahmt wird. Anschließend werden sich alle mit der Feuerwehr, der Gemeindekapelle und Vertretern der Bundeswehr vor der Kirche treffen und dort Kränze und Blumen niederlegen. Bei schlechtem Wetter findet die Gedenkfeier in der Kirche statt.

Auch in den Ortsteilen wird der Toten gedacht: In Biengen findet die Feier am Samstag, 16. November, 18 Uhr beim Ehrenmal bei der Kirche statt. Der Musikverein und die Freiwillige Feuerwehr umrahmen die Veranstaltung. In Schlatt wird am Sonntag, 17. November, nach dem Gottesdienst, der um 10.30 Uhr beginnt, im Beisein von Musikverein, Kirchenchor und Feuerwehr am Kriegerdenkmal der Opfer gedacht. In Tunsel wird die Gedenkfeier nach dem Gottesdienst, der am Sonntag um 10.30 Uhr in St. Michael beginnt, auf dem Friedhof im Beisein des Musikvereins begangen. In Hausen ist die Feier am Sonntag im Gottesdienst um 9 Uhr in der St. Johannes Kirche mit anschließender Ansprache und Kranzniederlegung am Ehrenmal auf dem Friedhof. Mit dabei sind der Musikverein und die Freiwillige Feuerwehr.



Staufen

Für Staufen und die Ortsteile Wettelbrunn und Grunern findet am Samstag, 16. November, ab 17 Uhr in der Einsegnungshalle in Staufen erstmals eine zentrale Gedenkfeier mit anschließender Kranzniederlegung am Ehrengrab statt. Die Feierstunde wird von Pfarrer Theo Breisacher und Pfarrer Johannes Frische, von der Stadtmusik Staufen, von der Singgemeinschaft Liederkranz Staufen, vom Männergesangverein Untermünstertal, von der Freiwilligen Feuerwehr Staufen und vom DRK-Ortsverein Staufen mitgestaltet.

Münstertal
Die Gedenkfeier in Münstertal beginnt am Sonntag, 17. November, um 10 Uhr am Ehrenmal auf dem Friedhof St. Trudpert. Musikalisch wird die Feier von der Trachtenkapelle und dem Männergesangverein Eintracht Obermünstertal umrahmt. Die Gedenkrede hält Bürgermeister Rüdiger Ahlers, der zusammen mit dem Vertreter des VdK-Sozialverbandes einen Kranz am Ehrenmal niederlegt.

Hartheim am Rhein
In Hartheim am Rhein findet die Gedenkfeier am Sonntag, 17. November, im Anschluss an den Gottesdienst (ab 10.30 Uhr in der Peter-und-Paul-Kirche) mit der Kranzniederlegung am Ehrenmal vor dem Rathaus statt. An der Gedenkfeier nehmen teil: die Trachtenkapelle und der Gesangverein Hartheim, die Reservistenkameradschaft Hartheim und die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde.