Gegen ein Leben in der Kanalisation

Heike Armbruster

Von Heike Armbruster

Fr, 26. September 2008

Wehr

Der Wehrer Marian Heinz ist Vorsitzender des Kinderhilfswerks Ukraine / "Längst nicht mehr nur Kleidersammler"

WEHR Mit einem Koffer voller Kleider fuhr Maria Fritz vor acht Jahren nach Sarny und startete so die Initiative "Kinderhilfe Ukraine". Aus dem Koffer sind mittlerweile regelmäßige Hilfstransporte geworden und neben Kleidern spenden die Menschen vom Hochrhein auch Nähmaschinen, Schulbedarf, Computer und Hygieneartikel für Hilfsbedürftige in der Westukraine. Deshalb entschied sich Fritz gemeinsam mit Marian Heinz, offiziell den Verein "Kinderhilfswerk Ukraine" zu gründen.

Lange Zeit hatte Fritz unter der Schirmherrschaft des "Christlich Diakonischen Hilfswerkes Stephanus" gearbeitet. Mit dem eigenen Verein haben sie nun die Möglichkeit, viele neue Ideen ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und kostenlosem Probemonat, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung