Amtsgericht Schönau

Geldstrafe für 41-Jährigen, der Polizisten beleidigte, bespuckte und attackierte

Edgar Steinfelder

Von Edgar Steinfelder

Mo, 29. Juni 2020 um 06:07 Uhr

Zell im Wiesental

BZ-Plus Bei der Tat in der Silvesternacht hatte der Mann einen Blutalkoholgehalt von 1,76 Promille. Für das Amtsgericht Schönau ist der 41-Jährige schuldfähig. Für den Angriff auf die Polizisten muss er eine Geldstrafe zahlen.

Ereignisse in der Silvesternacht 2019 und den ersten Stunden des neuen Jahres 2020 hatten für einem 41-jährigen aus einer Wiesentalgemeinde jetzt ein juristisches Nachspiel. So musste sich der Mann vor dem Amtsgericht Schönau wegen Tätlichkeit und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte in Tateinheit mit Körperverletzung und Beleidigung verantworten.

Der Angeklagte selbst gab an, sich wegen seines Alkoholkonsums vor der Tatzeit an nichts mehr erinnern zu können. So habe er am Silvesterabend in Hausen zusammen mit einem Nachbarn zwei ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ