Gemeinde plant neues Gewerbegebiet

Wilfried Dieckmann

Von Wilfried Dieckmann

Sa, 30. Mai 2020

Grafenhausen

BZ-Plus 4,4 Hektar sollen für weitere gewerbliche Entwicklung zur Verfügung gestellt werden / Privater Träger übernimmt Erschließung.

. Die Baulanderschließung des von der Gemeinde Grafenhausen geplanten neuen Gewerbegebiets "Morgenwaide" soll von einem privaten Träger, der Badenova Konzept GmbH und Co KG, durchgeführt werden. Der Gemeinderat stimmte in der jüngsten Ratssitzung mit einer Stimmenthaltung für den Abschluss eines städtebaulichen Vertrages mit integriertem Erschließungsvertrag.

Da innerhalb der Gemeinde keine Gewerbeflächen mehr zur Verfügung stehen, sollen Erweiterungsflächen mit einer Größe von rund 4,4 Hektar entstehen. Aufgrund der positiven gewerblichen Entwicklung und einer zunehmenden Nachfrage nach Grundstücken wurde von der Gemeinde ein "dringender Bedarf" erkannt, neue Gewerbeflächen auszuweisen. Damit aber ein Bebauungsplan entwickelt werden kann, muss der Flächennutzungsplan fortgeschrieben werden. Wie Bürgermeister Christian Behringer in der jüngsten Gemeinderatssitzung informierte, ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ