Gemeinderat wählt Ersten Bürgermeister

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 04. Mai 2021

Weil am Rhein

Koger einziger Kandidat.

(BZ). Der Weiler Gemeinderat entscheidet in seiner öffentlichen Sitzung heute, Dienstag, 4. Mai, um 19 Uhr im Großen Sitzungssaal des Rathauses in Weil am Rhein darüber, wer von den beiden Beigeordneten künftig den Titel Erster Beigeordneter trägt und damit auch erster Stellvertreter des Oberbürgermeisters ist. Einziger Kandidat ist Rudolf Koger. Der in der April-Sitzung neu gewählte Beigeordnete Martin Gruner hat auf eine Kandidatur verzichtet.

Mit der Wahl von Koger, die unter diesen Umständen erwartet werden darf, verbindet sich auch seine Einstufung in die Gehaltsgruppe B 4, während Gruner in der Kategorie B 3 zuzüglich einer Aufwandsentschädigung von sieben Prozent rangieren wird. Zugleich wird Gruner in den Aufsichtsrat der Städtischen Wohnungsbaugesellschaft Weil am Rhein mbH entsandt und soll dort den Vorsitz übernehmen. Außerdem soll er auch den stellvertretenden Vorsitz im Zweckverband "Regionaler Gewerbepark Weil am Rhein und Binzen" übernehmen.

Des Weiteren stehen auf der Tagesordnung der Kämmereibericht für das erste Quartal, der Kostenstand von Großbaumaßnahmen, der Ausbau der Güterstraße, der Haltepunkt der Regio-S-Bahn am künftigen Zentralklinikum, die Anpassung des Flächennutzungsplanes der Stadt Weil am Rhein im Wege der Berichtigung, die Modernisierung der Abdankungshalle in Märkt, das weitere Vorgehen im Planverfahren für die Bebauung Otterbach Süd, der Jahresabschluss 2020 der Landesgartenschau GmbH samt Entlastung der Geschäftsführung und des Aufsichtsrates, die Übernahme des Waldkindergartens Märchenwald, die Digitalisierung an den Schulen, eine Satzungsänderung des Jugendparlaments und eine Stellungnahme der Stadt Weil am Rhein zu Nachtflügen am Euro Airport.