Staufen

Genuss und Gemütlichkeit: Mehr als Käse in der "Käsestube"

Christian Hodeige

Von Christian Hodeige

Fr, 06. Dezember 2019 um 22:22 Uhr

Dinner for one

BZ-Plus In ihrer "Käsestube" in der Staufener Altstadt serviert Krizia Jost Produkte aus der Region und von Schweizer Almen. Und es gibt noch mehr als bloß Käse.

"Das Allerwichtigste ist für mich Qualität, Kochtechnik und Transparenz. Wir beziehen unseren Käse aus der Nähe von Bern in der Schweiz. Wir bekommen nur ganze Laibe und entrinden und reiben unseren Käse selbst. Alle Tiere dort werden im Freiland gehalten, die Kleinbauern haben nicht mehr als 15 Stück im Stall. Die Tiere grasen auf der Weide, im Winter gibt es ausschließlich Heu. Die Höhenhaltung schlägt sich natürlich auf die Qualität der Milch nieder, was wiederum dem Käse zugute kommt. Wir verarbeiten nur Rohmilchkäse. Wir haben ein sehr enges Verhältnis zu unserer Käserin", erklärt die engagiert sympathische Krizia Jost, die vor sieben Jahren das herrlich heimelige Lokal, etwas versteckt in der Staufener Altstadt liegend, übernommen ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

50%-SPAR-ANGEBOT: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Hier sparen.

Um pro Monat 5 Artikel kostenlos zu lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel - registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ