Georg Ratzinger stirbt kurz nach Bruder-Besuch

dpa

Von dpa

Do, 02. Juli 2020

Panorama

Georg Ratzinger ist tot. Der langjährige Leiter der Regensburger Domspatzen und ältere Bruder des früheren Papstes Benedikt XVI. ist am Mittwoch im Alter von 96 Jahren gestorben. Dass Ratzinger im Sterben lag, war bekannt geworden, als Benedikt vor zwei Wochen überraschend zu einem fünftägigen Besuch aus dem Vatikan anreiste. Nach Bistumsangaben soll er in der Stiftskirche St. Johann neben dem Regensburger Dom aufgebahrt werden.

Die Brüder Ratzinger hatten vor zwei Wochen Abschied voneinander genommen. Das Wiedersehen habe beiden gutgetan, sagte Bistumssprecher Clemens Neck. Sie seien einander aufs Engste verbunden gewesen. "Wir gehen davon aus, dass Benedikt nicht nach Regensburg reisen können wird", sagte Neck. Ausschließen könne man das aber nicht.