Schwarzwaldroman

Gerald Nill aus Gresgen stellt seinen Roman "Tannenrausch" vor

Roswitha Frey

Von Roswitha Frey

So, 09. Juni 2019 um 18:00 Uhr

Kleines Wiesental

Eine fiktive Familiengeschichte auf einem Hof irgendwo zwischen Gresgen und Tegernau im Jahre 1822 erzählt Gerald Nill aus Zell-Gresgen in seinem Roman "Tannenrausch."

Eine fiktive Familiengeschichte auf einem Hof irgendwo zwischen Gresgen und Tegernau im Jahre 1822 erzählt Gerald Nill in seinem Roman "Tannenrausch", der Anfang März erschienen ist. Es ist das zweite Buch des seit sechs Jahren im Alten Rathaus in Zell-Gresgen lebenden Journalisten, Autors und Reiseleiters.
Vor einem Jahr ist Nills erstes Buch "Wie es einmal war im Schwarzwald" herausgekommen, das bereits in zweiter Auflage vorliegt. Die fundierten Recherchen über das frühere Leben im Kleinen Wiesental und dem Zeller Bergland kommen dem Autor auch in diesem Roman zugute, der im Jahr 1822 im Kleinen Wiesental spielt. Es ist eine fiktive Familiengeschichte, "aber es hätte so passieren ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung