Schwarzwaldroman

Gerald Nill aus Gresgen stellt seinen Roman "Tannenrausch" vor

Roswitha Frey

Von Roswitha Frey

So, 09. Juni 2019 um 18:00 Uhr

Kleines Wiesental

Eine fiktive Familiengeschichte auf einem Hof irgendwo zwischen Gresgen und Tegernau im Jahre 1822 erzählt Gerald Nill aus Zell-Gresgen in seinem Roman "Tannenrausch."

Eine fiktive Familiengeschichte auf einem Hof irgendwo zwischen Gresgen und Tegernau im Jahre 1822 erzählt Gerald Nill in seinem Roman "Tannenrausch", der Anfang März erschienen ist. Es ist das zweite Buch des seit sechs Jahren im Alten Rathaus in Zell-Gresgen lebenden Journalisten, Autors und Reiseleiters.
Vor einem Jahr ist Nills erstes Buch "Wie es ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

BZ-Digital Basis 3 € / Monat
in den ersten 3 Monaten

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Registrieren kostenlos

  • Jeden Monat einen BZ-Abo-Artikel auf badische-zeitung.de lesen
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Zurück

Anmeldung