Gereimtes vom Stellvertreter-Burgi

Ralph Lacher

Von Ralph Lacher

Do, 11. Februar 2016

Steinen

Steinens Narren geben Schlüssel zurück und werden von Bürgermeister-Stellvertreter Gebhardt für Regenkampagne bedauert.

STEINEN. Recht früh auf den Beinen waren Steinen Narren zum Abschluss der tollen Tage am Aschermittwoch. Punkt 10 Uhr zogen sie die Rathaustreppen hinauf ins Sitzungszimmer, wo, statt Bürgermeister Rainer König sein Stellvertreter Christof Gebhardt wartete, um die schmerzlich vermissten Rathausschlüssel wieder in Empfang zu nehmen.

Der Stellvertreter-Burgi hieß die durchgängig in Trauermontur erschienene Narrenschar willkommen – jeden einzelnen per Handschlag. Für die Narren verkündete Alexander Burger: "De Aschermitwoch isch do, o-jemine, jetzt sage mer de Fasnacht scho ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung