Account/Login

Handwerk

Gerhard Kaiser hört als Innungschef der Metzger auf

Patrik Müller

Von

Do, 07. November 2019 um 18:26 Uhr

Kreis Emmendingen

BZ-Plus Der Rheinhausener Gerhard Kaiser hört nach 17 Jahren an der Spitze der Metzgerinnung auf. Die Fleischer im Kreis stehen vor Herausforderungen – und geben sich kämpferisch.

Hört auf: Gerhard Kaiser, Obermeister der Metzgerinnung  | Foto: Patrik Müller
Hört auf: Gerhard Kaiser, Obermeister der Metzgerinnung Foto: Patrik Müller
1/4
Obermeister Gerhard Kaiser und sein Stellvertreter Hans-Peter Riegger wollen nach Jahren an der Spitze ihre Ämter abgeben. Designierte Nachfolger sind der Kenzinger Mario Brand und der Teninger Robert Feißt. "Wir sehen uns nicht als Konkurrenz", sagt Kaiser. "Die Hauptwettbewerber sind der Handel und die Discounter."
Er sagt diesen Satz schon lange. "Die großen ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar