Landgericht Freiburg

Gericht definiert Regeln für Zuschauer im Prozess gegen Catalin C.

Martin Wendel

Von Martin Wendel

Di, 21. November 2017 um 10:58 Uhr

Endingen

Das Freiburger Gericht rechnet mit großem Interesse der Öffentlichkeit am Prozess im Endinger Mordfall. Deshalb hat es klare Regeln definiert – wie begrenzte Sitzplätze und Einlasskontrollen.

Rund ein Jahr nach dem gewaltsamen Tod der 27-jährigen Carolin G. beginnt am Mittwoch vor der 1. Großen Strafkammer des Landgerichts Freiburg der Prozess gegen den mutmaßlichen Mörder. Für den Prozess sind vorerst acht Verhandlungstage angesetzt. Das Schwurgericht rechnet mit großem Interesse der Öffentlichkeit. Deshalb hat das Gericht in einer "sitzungspolizeilichen Verfügung" klare Regeln für den Prozess definiert, um einen geordneten Ablauf und die Sicherheit zu gewährleisten.

Wer die Verhandlung persönlich verfolgen will, muss früh aufstehen. Sitzungsbeginn ist jeweils um 8.30 Uhr im ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ