Geschenke helfen erinnern

Petra Wunderle

Von Petra Wunderle

Fr, 27. Dezember 2013

Rheinfelden

Das selbsterdachte Krippenspiel zeigt die Bedeutung des Festes und erklärt, warum geschenkt wird.

MINSELN. Heiligabend in der Alban-Spitz-Halle in Minseln war für 300 Gäste jeden Alters ein sehr schönes Erlebnis. Die evangelische Johannesgemeinde und die katholische Seelsorgeeinheit Dinkelberg luden zum elften ökumenischen Krippenspiel ein, das unter dem Thema "Geschenke" stand. Die zentrale Frage lautete: "Warum gibt es Geschenke zu Weihnachten?"

35 Akteure, von Kindern über Jugendliche bis hin zu Erwachsenen, die musizierten, schauspielerten und mit der Technik halfen, haben beim Krippenspiel, unter der Regie von Jutta Wirtz, Susanne Hlavaty, ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung