"Gesiebte Luft" für den Schläger

Heinz J. Huber

Von Heinz J. Huber

Do, 01. Juni 2017

Waldshut-Tiengen

Ein Wiederholungstäter soll nach einer erneuten Gewalttat acht Monate ins Gefängnis.

KREIS WALDSHUT. Zwei Kontrahenten soll ein 31-Jähriger im Juli 2016 in einer Schwarzwaldgemeinde blutig geschlagen haben. Nicht zum ersten Mal war er gewalttätig geworden, Amtsrichter Rafael Kania verurteilte ihn deshalb zu acht Monaten Gefängnis für einen der beiden Faustschläge. Zeugen konnten die Umstände der Körperverletzungen unter dem Einfluss von Alkohol und Gedächtnisverlust an drei ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung