Gespräche mit der Schulsozialarbeit stehen an

Gerd Leutenecker

Von Gerd Leutenecker

Fr, 08. November 2019

Bad Säckingen

Der Freundeskreis der Hans-Thoma-Gemeinschaftsschule zieht Bilanz / Georg Bregulla bleibt Vorsitzender.

BAD SÄCKINGEN (gsl). Ohne die Arbeit des Freundeskreises der Hans-Thoma-Gemeinschaftsschule fehlt manch Annehmlichkeit im Schulalltag. Die jährlichen Förderpreise etwa oder die Autorenlesungen an der Schule sind fest verankerte Rituale, die vom Freundeskreis finanziert werden. Jetzt tagte die Hauptversammlung des Vereins.

Schriftführerin Pia Schwenke betonte in ihrem Rechenschaftsbericht, "dass die Apfelsaftaktion beim Herbstfest an der Schule sehr gut angekommen ist". Ein mehrjährig angelegtes Projekt soll einigen Schülergenerationen vermitteln, wie aus Äpfeln Saft gewonnen wird. Dazu hat sich der Freundeskreis an der Anschaffung einer Saftpresse beteiligt.

Beim Kassenbericht von Roland Hackel schimmerten die gestiegenen Kosten durch. "Etwas mehr ausgegeben als eingenommen", war das Fazit von Hackel. Wenn die Jahresbeiträge Ende November eingezogen sind, sehe das Bild Kasse ganz anders aus. Neue Tätigkeitsfelder kämen auf den Freundeskreis zu, erklärte der Vorsitzende Georg Bregulla. Derzeit finden die ersten konzeptionellen Gespräche mit der Schulsozialarbeit statt. Gleichzeitig erschließen sich neue Projekte, wenn der Schulhof der Hans-Thoma-Gemeinschaftsschule neu gestaltet wird. "Es fehlt halt Einiges, etwa eine weitere Tischtennisplatte", umschrieb Pia Schwenke ihre Beobachtungen.

Mit der letztjährigen Satzungsänderung werden die Mitglieder nicht mehr per Post eingeladen. Da hapere es noch, gestand Bregulla. Zu wenige Rückmeldungen seien die Folge gewesen, von einem Großteil der Mitglieder seien die E-Mail-Adressen noch nicht erfasst. Etwas mehr Werbung für den Verein wird gemacht werden, sei es auf der Homepage der Schule oder bei den nächsten Anschaffungen, die deutlicher erkennbar gestaltet werden sollen, dass sich der Freundeskreis beteiligt habe.

Kleinere Verschiebungen in der Vorstandschaft sind als Wahlergebnis herausgekommen. Georg Bregulla bleibt noch einmal für zwei Jahre Vorsitzender. Tanja Scheuble rückt als Beisitzerin in die Vorstandsarbeit auf. Übergangsweise wollte Bregulla das Amt einst übernehmen. Jetzt sind bereits vier Jahre daraus geworden. Der einstige Lehrer bemüht sich um eine Nachfolgerin.

Der Freundeskreis der Hans-Thoma-Gemeinschaftsschule hat derzeit 54 Mitglieder. Vorsitzender ist Georg Bregulla. Kontakt über die Homepage der Schule unter http://www.hans-thoma-schule-bs.info