Strategien gegen Stress

Sport dient der Vorbeugung von Stress

Michael Neubauer

Von Michael Neubauer

Di, 01. April 2014 um 12:29 Uhr

Gesundheit & Ernährung

Sport ist die beste Medizin, heißt es. Aber kann Bewegung auch helfen, den Alltags- und Berufsstress zu bewältigen? Und wie kann man sein Sportprogramm nach einem stressigen Arbeitstag am besten durchziehen?

Der Sportpsychologe Reinhard Fuchs vom Institut für Sport und Sportwissenschaft an der Universität Freiburg hat vor Kurzem mit seinen Mitarbeitern eine Studie zu diesem Thema gemacht und fand heraus: Mit sportlicher Bewegung kann man Stress nicht nur besser bewältigen, sondern sogar vorbeugen. Mit Fuchs sprach Michael Neubauer.

BZ: Mal ehrlich, Herr Fuchs: Wenn Sie einen stressigen Arbeitstag hatten, gehen Sie dann am Abend auf das Sofa oder noch aufs Laufband?
Fuchs: Ich gehe erst aufs Sofa, dann auf meine Laufstrecke. Ich habe gemerkt, dass es für mich gut ist, nach der Arbeit erst mal kurz zu entspannen. 20 Minuten hinlegen, dann bin ich regeneriert und gehe leichter auf die Strecke. Das ist wichtig für das Dranbleiben am Sport: Jeder sollte seine persönlichen Sportbarrieren (zum Beispiel Trägheit, Familienstress) gut kennen und sich Gegenstrategien zurechtlegen.

BZ: Ist es möglich, dem Alltags- und Berufsstress im wahrsten Sinne des Wortes davonzulaufen?
Fuchs: Viele Menschen treiben regelmäßig Sport, um mit dem Alltags- und Berufsstress besser fertig zu werden. Andere aber, für die das Sporttreiben noch nicht zu einer festen Gewohnheit geworden ist, erleben das Aufraffen zum Joggen oder den Gang ins Fitnessstudio erst einmal als zusätzlichen Stress. In stressigen Zeiten treiben sie dann erst recht keinen Sport mehr, obwohl er ihnen guttun würde. Um dem Stress davonlaufen zu können, kommt es also darauf an, dass Sport und Bewegung bereits zur Routine geworden sind.

BZ: Warum helfen Bewegung und ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ