Personalmangel

Gewerkschaft ruft in Südbaden den Pflegenotstand aus

Ronny Gert Bürckholdt

Von Ronny Gert Bürckholdt

So, 03. Dezember 2017 um 00:01 Uhr

Südwest

BZ-Plus Auf einigen Stationen südbadischer Krankenhäuser herrsche Pflegenotstand, sagt die Gewerkschaft. Sie sieht viele Krankenpfleger an der Belastungsgrenze. Aber woher soll neues Personal kommen?

Die Gewerkschaft sieht viele Krankenpfleger an der Belastungsgrenze. Verdi fordert daher in der laufenden Tarifrunde an den vier Unikliniken des Landes nicht in erster Linie mehr Geld. Stattdessen soll eine Mindestzahl von Pflegern pro Station festgeschrieben werden. Halten sich die Arbeitgeber nicht daran, sollen sie bestraft werden. Aber mehr Krankenpfleger zu finden, ist auf einem fast leeren Arbeitsmarkt nicht leicht.

Die Pflege Kranker ist einer der am schnellsten laufenden Jobmotoren der Region. Das zeigt beispielhaft ein Blick in den Arbeitsagenturbezirk Freiburg. Der umfasst die Stadt Freiburg sowie die Landkreise Breisgau-Hochschwarzwald und Emmendingen. In den vergangenen drei Jahren stieg die Zahl der Pfleger außerhalb der Altenpflege um drei Prozent auf 9120. Nun ist jeder 25. Beschäftigte, der volle Beiträge in die Sozialkassen entrichtet, ein Krankenpfleger.

Trotz des Jobbooms herrsche Personalnotstand, sagt Helmut Pötzsch. Als Chef des Personalrats ist das Verdi-Mitglied der höchste Arbeitnehmervertreter ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ