Fussball

Gleiches Geld für alle Bundesligisten?

Frank Hellmann

Von Frank Hellmann

Di, 28. Juli 2020 um 19:30 Uhr

Fussball

BZ-Plus Einige Vereinsvertreter setzen sich dafür ein, die Medienerlöse der Fußball-Bundesliga künftig wieder komplett gleich zu verteilen.

Es dauert noch eine Weile, bis in der Bundesliga der Ball rollt. Startschuss erst am dritten September-Wochenende, aber hinter den Kulissen hat längst ein Spiel begonnen, dass auf den durch die Corona-Krise zu wirtschaftlichen Einschnitten gezwungenen Profifußball enorm wichtig erscheint: Wie werden künftig die leicht absinkenden Fernsehgelder verteilt?
Als Christian Seifert den neuen Vierjahresvertrag von der Saison 2021/2022 an mit einem Gesamtvolumen von 4,4 Milliarden Euro präsentierte, ahnte der Vorsitzende der Geschäftsführung der Deutschen Fußball-Liga (DFL) schon, dass die "Debatte um die Geldverteilung mindestens so intensiv wie die über die Auktion" werde. Öffentlichkeitswirksam wird jetzt mit Vehemenz ein komplett anderes Verteilungsmodell verlangt: gleiches Geld für alle nämlich.
So ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung