Wie war’s bei..."Roter Bur on Fire", dem Weinfest der Glottertäler Jungwinzer?

Christian Ringwald

Von Christian Ringwald

So, 27. Januar 2019 um 17:05 Uhr

Glottertal

BZ-Plus Ein voller Erfolg war das winterliche Weinfest der Glottertäler Jungwinzer: Rund 800 Wein- und Festfreunde kamen zu "Roter Bur on Fire" auf dem Schlossberg am Samstag.

Ein "kleines Weinfest" im Winter auszurichten, wie es Jungwinzer Daniel Disch formulierte, war mutig. Doch der Erfolg belohnte das Engagement der Jungwinzer. Am Sonntag gab es bei den Organisatoren nur strahlende Gesichter.

Die Idee
Im Sommer gibt es eine Vielzahl von Festen. In den Wintermonaten – wenn die Saison der Weihnachtsmärkte vorbei ist – ist das Angebot sehr begrenzt. Diese Lücke sahen die Jungwinzer vom Roten Bur, wie sich die Glottertäler Winzergenossenschaft nennt, als Chance, für ihr ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ