Bankräuber war einschlägig polizeibekannt

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 02. April 2015

Gottenheim

Ermittlungen dauern an.

GOTTENHEIM (BZ). Die Identität des Mannes, der am Dienstag, 31. März, die Sparkasse in Gottenheim überfallen hatte und nach einem Unfall auf der Flucht gestorben war, konnte inzwischen geklärt werden. Wie die Ermittlungen ergaben, handelt es sich bei dem Verunglückten um einen 53-jährigen Deutschen aus Freiburg.

Der Mann ist einschlägig polizeibekannt, also bereits durch Raubdelikte aufgefallen. Ob er allerdings auch für den Überfall auf dieselbe Bank am 3. Februar verantwortlich ist, konnte die Polizei am Mittwoch noch nicht sagen. Der ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ