Drei Gewinner und drei Verlierer

Manfred Frietsch

Von Manfred Frietsch

Mo, 14. März 2016

Bötzingen

Grüne und FDP legen im westlichen Breisgau überall zu / AfD mobilisiert viele Wähler / CDU, SPD und Linke lassen kräftig Federn.

BREISGAU. Bei einer fast überall gestiegenen Wahlbeteiligung haben in den Breisgaugemeinden Grüne und Liberale bei der Landtagswahl zugelegt. Und die AfD ist aus dem Stand auf hohe Ergebnisse gekommen. Die CDU und vor allem die SPD sind dagegen die großen Verlierer des Wahlsonntags. Und die Linke musste bei ihren ohnehin geringen Stimmenanteilen weitere Einbußen hinnehmen.

In March hatten die Grünen schon 2011 die CDU überholt, nun ist der Abstand auf über 12 Prozentpunkte angewachsen. Auch in Umkirch liegen die Grünen jetzt vor der Union, in Gottenheim sind beide fast gleichauf. Abgestürzt ist, wie im ganzen Wahlkreis Freiburg II, die SPD. In Umkirch wurde sie sogar von der AfD überholt. Das gleiche Malheur passierte ihr in Eichstetten, das zum Nachbarwahlkreis Breisgau gehört. In Merdingen und Bötzingen, die auch zum Wahlkreis Breisgau zählen, konnte die SPD sich noch vor der AfD behaupten. In Eichstetten wie in Merdingen ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ