Endlich wieder unter die Leute

Mario Schöneberg

Von Mario Schöneberg

Do, 15. März 2012

Gottenheim

Gottenheim hat jetzt eine Betreuungsgruppe für Senioren.

GOTTENHEIM/BÖTZINGEN. Von Beginn an sehr gut angenommen wird auch in Gottenheim die Betreuungsgruppe für Menschen mit Demenz, die im Oktober erstmals ihre Türen für bis zu 15 ältere Menschen im Katholischen Gemeindehaus geöffnet hatte. So gut, dass Bürgermeister Volker Kieber anlässlich des Neujahrempfangs sogar schon von Überlegungen berichtete, am Ort eine zweite Betreuungsgruppe einzurichten.

Gemütlich sitzen zwölf Senioren im Alter von 70 bis 98 Jahren am Donnerstagnachmittag in fröhlicher Runde im hellen und freundlichen Nebenzimmer des Gemeindehauses an der Kaffeetafel. Kaffee verteilen die Betreuerinnen, der Kuchen stammt von den Angehörigen. Anschließend geht es mit einem Sitztanz zur Lockerung weiter, auch Spiele und Biografiearbeit gehören zum weiteren Programm.

Im Jahre 2005 bot die Kirchliche Sozialstation Nördlicher Breisgau erstmals in ihren Räumen in Bötzingen eine Betreuungsgruppe für Demenzkranke an, erinnert sich ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ