Feste ohne Suff und Prügel

Mario Schöneberg

Von Mario Schöneberg

Do, 08. Juli 2010

Gottenheim

Gottenheim nimmt als erster Ort in der Kaiserstuhlregion an Präventionprojekt "Festkultur" teil.

GOTTENHEIM. Als erste Gemeinde im Bereich des Polizeireviers Breisach tritt Gottenheim dem gemeinsam vom Landkreis, der Polizei und den Suchtberatungsstellen getragenen Projekt "Festkultur" bei. Es soll künftig bei Festen und Veranstaltungen Ausschreitungen und Alkoholexzesse verhindern helfen.

"Wir bekommen oft Anfragen von Vereinen und Organisationen, wie sie ein Fest organisieren können, das auch den Veranstaltern Spaß macht", erklärte Kreisjugendreferentin Claudia Brotzer bei einem Pressetermin im Gottenheimer Rathaus. Schließlich lasse durch die schlechten Erfahrungen – gerade mit alkoholisierten und aggressiven Jugendlichen – die Bereitschaft der Ehrenamtlichen nach, ein Fest zu organisieren. Daher werbe man ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ