Ganz ohne Sommerloch

Julius Steckmeister

Von Julius Steckmeister

Di, 09. September 2014

Gottenheim

Mit einem Backnachmittag der Landfrauen endet in Gottenheim das Ferienprogramm 2014.

GOTTENHEIM. 20 Programmpunkte in knapp vier Wochen lautet die Bilanz des Sommerferienprogrammes, das dieses Jahr bereits zum 12. Mal veranstaltet wurde. Was 2002 noch mit Unterstützung eines gemeindeeigenen Jugendpflegers begonnen hat, wird seit nunmehr neun Jahren ausschließlich ehrenamtlich organisiert. Federführend ist neben dem Jugendclub mit seinem Vorsitzenden Steffen Noack dessen Vorgänger und heutiger Vorsitzender der Vereinsgemeinschaft, Clemens Zeissler, der nach der Abschaffung des Jugendpflegers eingesprungen war.

In der Lehrküche der Gottenheimer Schule sind drei Tische festlich gedeckt. Auf drei weiteren Tischen liegen sehr ordentlich Backzutaten. Sechs Landfrauen warten auf zwölf Kinder, die sich zum letzten Programmpunkt des diesjährigen Sommerferienprogrammes, dem nachmittäglichen Backen, angemeldet haben. Platz ist für Zwölf, fünf weitere Interessenten kamen zu spät. Und auch eine spontane Nachzüglerin musste wieder nach Hause gehen. Vier Jungen und acht Mädchen haben Glück ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ