Mähen gegen Hochwasser

Mario Schöneberg

Von Mario Schöneberg

Sa, 10. Juli 2010

Gottenheim

Moosverband vergibt Pflegeauftrag für Gottenheimer Flutmulde und Dietenbachbecken.

GOTTENHEIM. Einmütig stimmten die Mitglieder des Entwässerungsverbandes Moos, der die Gemeinden Umkirch und Gottenheim vor Hochwasser schützt, dafür, den bestehenden Pflegevertrag für die Flutmulde Gottenheim zu verlängern. Er soll auch auf das Hochwasserrückhaltebecken Dietenbach ausgedehnt werden.

Vor drei Jahren hatte die Verbandsversammlung, die aus Gemeinderäten von Gottenheim und Umkirch besteht und der zur Zeit Gottenheims Bürgermeister Volker Kieber vorsteht, einem Pflege- und Entwicklungsplan für die Gottenheimer Flutmulde zugestimmt, der vom Biologen Wolfgang Röske ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ