Unterm Zelt wird närrisch gefeiert

Manfred Frietsch

Von Manfred Frietsch

Do, 19. Januar 2012

Gottenheim

Gottenheimer Fasnet startet mit gleich zwei Jubiläumsumzügen.

GOTTENHEIM. Magie, große Gefühle und Staunen ohne Ende – aus diesem Stoff werde die Gottenheimer Fasnet gemacht, so verspricht die Narrenzunft Krutstorze. Ab Samstagabend soll dieses Versprechen für die teilnehmenden Narren erfüllt werden. Denn dann startet ein Fackelumzug, dem ein großes Festival der Guggemusiken in der Zeltlandschaft folgen soll, die derzeit auf dem Bolzplatz errichtet wird.

Noch ist der Stoff, in dem die Fasnet gemacht werden soll, pickelhart gefroren. Der anhaltende Frost hat die großen Zeltplanen aus Kunststoff und Gummi noch widerspenstiger gemacht, als sie ohnehin schon sind. Doch die Männer, die seit Montag dabei sind, das große runde Zirkuszelt und das benachbarte rechteckige Gastrozelt aufzuschlagen, haben Erfahrung. Es ist das dritte Mal in Folge, dass sich die Gottenheimer Narren an die ganz große Nummer wagen und ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ