Viel Brennbares, verwinkelte Wege

Mario Schöneberg

Von Mario Schöneberg

Di, 20. Oktober 2015

Gottenheim

Gottenheimer rufen zur Übung beim Sägewerk benachbarte Wehren hinzu / Wohnhäuser wären bei Brand in Gefahr.

GOTTENHEIM. Mit dem Sägewerk Meier hatte sich die Gottenheimer Feuerwehr ein schwieriges Übungsobjekt für ihre diesjährige Abschlussübung ausgesucht. Am Ende bekamen sogar die Nachbarwehren Einsatzpläne, um für den Fall der Fälle gerüstet zu sein.

Am Samstagnachmittag, so das Szenario der Übung, entdeckt die neue Brandmeldeanlage des Säge- und Palettenwerks Meier in der Waltershofener Straße einen Brand und gibt die Meldung an die Leitstelle weiter. Kurz darauf, gegen 14 Uhr, wird die Gesamtwehr Gottenheim mit dem Code "Brand 3" alarmiert. Kommandant Clemens Maurer ist einer der Ersten vor Ort, öffnet die Schranke und fährt vor zum Feuerwehrinformationszentrum der Firma. Hier sind die Laufkarten und Pläne der Brandmeldeanlage hinterlegt, damit schnell geklärt ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ