Wichtig für die Grundversorgung

Mario Schöneberg

Von Mario Schöneberg

Mi, 03. September 2014

Gottenheim

Vor-Ort-Termin: Gottenheims Bürgermeister lässt sich das Konzept für den neuen Netto-Markt erklären / Eröffnung am 9. Dezember.

GOTTENHEIM. Der neue Lebensmittelmarkt in Gottenheim soll dieses Jahr am 9. Dezember eröffnet werden. Nähere Angaben zur Netto-Gruppe und deren Konzept machte jetzt der für den Ausbau des Filialnetzes zuständige Freddy Hitz bei einem Vor-Ort-Termin mit Bürgermeister Christian Riesterer.

Man sehe sich als Nahversorger mit einem Sortiment, das deutlich größer sei als bei anderen Discountern, wolle aber trotzdem günstige Preise anbieten, erläuterte Freddy Hitz das Konzept seines Arbeitgebers. 2009 ist die Netto-Gruppe in ihrer heutigen Form entstanden. Damals fusionierte Netto mit der Tengelmann-Gruppe, die in der Region die Plus-Märkte betrieb. Netto gehört zum Edeka-Konzern, und Hitz ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ