Winzer: Qualität stimmt, Erlös nicht

Mario Schöneberg

Von Mario Schöneberg

Fr, 03. Dezember 2010

Gottenheim

Gottenheimer Winzer haben 2009 etwas mehr verdient, sehen aber noch Nachholbedarf.

GOTTENHEIM. "Wir haben hier in zehn Jahren viel bewegt, doch beim Badischen Winzerkeller (BWK) ist in der Zeit nichts nach vorne gegangen", fasste Werner Baldinger, ehemaliger Vorsitzender der Gottenheimer Winzergenossenschaft (WG) die Kritik vieler Winzer an ihrem Vermarkter zusammen. Sonst konnten sich die Winzer in der Jahreshauptversammlung der WG über gute Weinqualitäten und ein gelungenes Jubiläumsfest freuen.

Rund 60 Mitglieder der WG hatten sich im Saal des Feuerwehrhauses eingefunden, um das Geschäftsjahr 2009/2010 Revue passieren zu lassen. Den Geschäftsbericht nahmen sie ohne Widerspruch zur Kenntnis und plädierten einstimmig für die Entlastung des Aufsichtsrats sowie von Geschäftsführer und Vorstandsvorsitzenden Michael Schmidle.

Das 50-jährige Jubiläum der WG mit dem gelungenen Festumzug im Sommer 2009 sei der Höhepunkt des zurückliegenden Geschäftsjahres gewesen, erläuterte Geschäftsführer Schmidle. Das Weinjahr 2009 wiederum sorgte für gute Qualitäten, aber bei nur ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ