Zukunftsideen für alle Generationen

Mario Schöneberg

Von Mario Schöneberg

Mo, 29. Oktober 2012

Gottenheim

Gottenheimer Bürger beteiligen sich in Arbeitsgruppen an der Ideenfindung zur Gestaltung der neuen Ortsmitte.

GOTTENHEIM. Sehr engagiert arbeiten etliche Gottenheimer Bürger an der Entwicklung ihrer neuen Ortsmitte mit. Das zeigt sich an den vier Arbeitsgruppen und ihren Arbeitsergebnissen, die s unlängst vorgestellt worden. Dazu waren rund 150 Leute in die Turnhalle gekommen.

Sie alle wollten sich die Ideen der vier Arbeitsgruppen – Dorfleben und Tourismus, Bildung und Kinderbetreuung, öffentlicher Raum sowie Wohnen für Jung und Alt– zur Gestaltung der Ortsmitte rund um Bahnhof und Bolzplatz aber auch anderer Stellen im Ort anzuhören und anschließend mit den Vertretern der bis zu 20 Personen zählenden Gruppen ins Gespräch zu kommen. Moderiert wurde der Abend von Professor Alfred Ruther-Mehlis vom Institut für Stadt- und Regionalentwicklung der Hochschule Nürtingen-Geislingen.

Man habe sich viele Gedanken zu möglichen Gestaltungsmöglichkeiten der neuen Ortsmitte gemacht, berichtete Rudi ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ