Großes Interesse an Infos zum Mast

Claudia Renk

Von Claudia Renk

Sa, 11. Januar 2014

Grafenhausen

Im Grafenhausener Gemeinderat stellten Vertreter der zuständigen Firma das geplante Funkmast-Projekt in Balzhausen vor.

GRAFENHAUSEN. Auf der Tagesordnung der jüngsten Gemeinderatssitzung in Grafenhausen stand im Wesentlichen ein Punkt: Die Vorstellung des geplanten Funkmastes im Ortsteil Balzhausen durch zwei Vertreter der Deutschen Funkturm GmbH. Etwa 20 Bürger waren gekommen, Befürworter und Gegner des Projektes, um die Erklärungen zu hören und Fragen zu stellen. Die Bürgerinitiative gegen den Mast hatte schon im Vorfeld schriftliche Fragen an die Gemeinderäte verschickt.

In Balzhausen, in unmittelbarer Nähe des Anwesens Rösch, soll ein Antennenmast aufgestellt werden. Der Bauantrag der Deutschen Funkturm GmbH, einer Tochterfirma der Telekom, war im Dezember eingegangen, am 30. Januar will der Gemeinderat darüber entscheiden. Der Streit um den Mast tobt allerdings schon seit zwei Jahren.

Schon bald, nachdem damals auf Initiative der Familie Stotmeister, Inhaber der Firma Sto, die in Balzhausen wohnt, die Möglichkeiten für einen schnelleren Internetzugang in dem Dorf geprüft und der Mast als technisch gute Variante ausgewählt worden war, gründete sich eine ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ